Über ZHENDONG

Liebe LeserInnen,

 

wieder ein Fitnessgerät mehr, werden Sie denken, wenn Sie hier die ZHENDONG Schwingfeld-Platten kennen lernen.

Wir haben im ersten Moment auch so gedacht. Dann lernten wir den ZHENDONG - bedeutet in der Sprache Mandarin = Schütteln und Rütteln – richtig kennen.

ZHENDONG kann mehr. Das haben wir damals sofort intuitiv gewusst, als wir auf der rechtsdrehenden Schwingfeldplatte gestanden haben.
Wenn die Anwender dann zusätzlich die Hüft- und Rückenmassage genießen und Ihre Fuß- und Handreflexzonen aktivieren, spüren Sie: ZHENDONG ist ein universelles Gesundheits- und Vitalisierungsgerät und Sie können sich beim Training entspannen.

 

Der bekannte Gesundheitsautor und Naturschützer Günter A. Ulmer hat in seinem Buch über ZHENDONG die vielfältigen Wirkmechanismen anschaulich beschrieben.

Jeder weiß, wenn ich ein Trainingsgerät benutze, bin ich nachher ausgepowert. Nicht so beim ZHENDONG: Nach 5 – 10 Minuten sind Sie topfit und energiegeladen und keine Spur von kaputt.

Das Geheimnis liegt im rechtsdrehenden Blut-Spin, verbunden mit der Vitalisierung der Reflexzonen.

Inzwischen haben Ärzte und Wissenschaftler diese Phänomene ausführlich erforscht.

 

Dr. C. Y. Chen

Doch Herrn Dr. Chen, dem Erfinder des ZHENDONG, gehört das Verdienst, aus jahrtausende altem asiatischen Erfahrungswissen und moderner Technik mit Intuition und viel praktischer Erprobung dieses vielseitige Gesundheitsgerät entwickelt zu haben .

Bei unserer ersten Schulung in Taiwan haben wir fast unglaubliche Dinge erfahren. Zahnschmerzen, verschiedene Rückenschmerzen, Arthrose, Rheuma, Diabetes,  Blutdruck, Durchblutungsstörungen und manche Erkrankung, die bei uns als „unheilbar“ gilt, hat Dr. Chen erfolgreich behandelt.

 

Doch er legt Wert darauf: "ZHENDONG ist in erster Linie ein praktisches Hilfmittel zur Gesundheitserhaltung“.

 

Vor 25 Jahren sind seine ersten Geräte entstanden. In Asien betreiben die Menschen auf eigene Kosten Gesundheitsvorsorge, weil, bei fehlenden Sozialsystemen in vielen Ländern, Krankheit noch teurer wäre. 

Wir haben zwar die soziale Absicherung bei Krankheit, aber besser ist es, wenn wir diese nicht in Anspruch nehmen müssen.

Es macht also Sinn, mit je 5 – 15 Minuten pro Tag, Gesundheitsvorsorge für sich und die ganze Familie zu betreiben.

 

ZHENDONG kann man nicht beschreiben.
Man muss ZHENDONG erleben, erfühlen, erspüren !
Wir haben in den letzten 12 Jahren in die Gesichter von tausenden Menschen geblickt, die nach den ersten Sekunden auf dem ZHENDONG freudig gestrahlt haben.

Probieren Sie ZHENDONG doch einfach aus


Ihre

         

Heike M. Backes  &  Gerhard F.P. Braun


Besuchen Sie unsere weiteren Seiten: